quarzsandhandschuhe bei der berliner polizei

bereits vor einiger zeit sorgten berichte (1, 2) über den gebrauch von quarzsandhandschuhen bei den einsatzhundertschaften der berliner bereitschaftspolizei für unruhe in den medien und bei der bullerei. anscheinend haben nicht alle der beamten mitbekommen, dass es verboten ist, entsprechende handschuhe im dienst zu tragen, wie folgendes bild in einem artikel der „b.z.“ von heute zeigt:


3 Antworten auf “quarzsandhandschuhe bei der berliner polizei”


  1. 1 kalu's kater kackt...gerne 11. November 2009 um 22:19 Uhr

    OH NEIN! Und wie viele ich kenne, die generell diese Handschuhe bei sich tragen – vor allem aus linken Kreisen. EMPÖREND!

  2. 2 Administrator 15. November 2009 um 16:50 Uhr

    ach kalu, wenn du meinen artikel richtig gelesen hättest, dann hättest du dir dein geschreibsel sparen können… das empörende ist nicht, dass die bullen quarzsandhandschuhe besitzen (was an sich – weder für bullen, noch für otto-nornmal-bürger – nicht verboten ist) sondern, dass sie sie VERBOTENERWEISE im dienst tragen. das fliegt zwar manchmal auf und dann bekommen sie auch von ihren vorgesetzten eins auf den deckel, aber viel zu oft bleibt es unentdeckt. und wenn dann ein pressefotograf fotos davon machen will, dann wird er schon mal von den kollegen des quarzsandhandschuhtragenden bullen daran gehindert, wie vor einiger zeit auf einer demo in berlin geschehen.
    im übrigen will glaub ich kein blogger wissen, dass dein kater gerne kackt.

  3. 3 kalu\'s kater frisst...gerne 18. November 2009 um 20:32 Uhr

    oh sie setzen natürlich seit einigen jahren auch teleskopschlagstöcker ein, welche ein wenig mehr weh tun als die handschuhe. daran hängt sich aber auch kein arsch auf, was also wenn q-handschühchen legalisiert werden?

    mist jetz is mein reis zu lang drinne gewesen und eher reismatsch, als knackig und frisch :(

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: